Vanessa Mai dementiert Streit mit Dieter Bohlen

Vanessa Mai dementiert Streit mit Dieter Bohlen

Sängerin Vanessa Mai hat eventuelle Streitigkeiten mit Produzent Dieter Bohlen dementiert. Einige Medien hatten am Mittwoch von einem musikalischen Aus zwischen Mai und dem Poptitan sowie damit verbundenen Streitigkeiten berichtet. Hintergrund ist, dass Bohlen für das für 2018 geplante Album von Vanessa Mai keine Songs beisteuern werde. Das bestätigte Vanessa Mai nun auf ihrer Facebookseite, widersprach aber Gerüchten über eine „Schlammschlacht“ zwischen beiden.

Musikalische Veränderung?

Dass Dieter Bohlen ihr nächstes Album nicht produzieren werde, sei „vor allem eine Entscheidung für neue Impulse und vielleicht auch ein bisschen für Altbewährtes“, schreibt Vanessa Mai. Dieter Bohlen zähle zu den Menschen in ihrem Leben, denen sie wahnsinnig dankbar sei. Sie werde Dieter Bohlen auch in Zukunft immer um Rat fragen. Gleichzeitig freue sie sich „auf die Reise zu vielen neuen Abenteuern, Songs und Momenten“, so Vanessa Mai weiter. Deutet sie damit möglicherweise an, zu ihren Wurzeln zurückzukehren und künftig Schlager im Stil von „Wolkenfrei“ zu produzieren? Man darf gespannt sein. (Bild: GS/Schlagerfuxx)

Über den Autor

Redaktion administrator

Schreibe eine Antwort