So schlägt das Herz des Schlagers

So schlägt das Herz des Schlagers

Über drei Viertel aller Fans des deutschen Schlagers ist über 45 Jahre alt und besucht mindestens einmal jährlich ein Live-Konzert. Knapp ein Viertel der Schlagerfreunde gönnt sich sogar mindestens sechsmal pro Jahr ein Konzertevent. Zudem kaufen fast 30% der Schlagerfreunde regelmäßig CDs ihrer Lieblinge.

Das sind nur einige der Erkenntnisse aus 2.040 Einsendungen zur „Schlagerumfrage 2018“, die der Internetsender Radio Farbenspiel und das Online-Magazin Schlagerfuxx im November und Dezember 2017 in einer Befragung, u.a. über verschiedene soziale Netzwerke, durchgeführt haben.

Faszination Schlager

Für den überwiegenden Teil der Befragten verbreitet Schlager einfach gute Laune, 21,6% sind hingehen von der Musik und dem Rhythmus begeistert, 20,1% von Text und Inhalt der Songs. Dass Schlager vor allem für Partystimmung sorgt und tanzbar ist, bewerten hingegen nur wenige als ausschlaggebend. Knapp zwei Drittel der Fans des deutschen Schlagers gehören übrigens einem Fanclub an, meist in sozialen Netzwerken, wie beispielsweise Facebook.

Mehr Newcomer gewünscht

45,6% der Befragten sind der Meinung, dass zu wenig neue bzw. unbekannte Künstler in Programmen zu hören oder zu sehen sind, ein mit 44,1% nur geringfügig kleinerer Anteil findet das Angebot ausgewogen. 10,3% gaben an, dass nur diejenigen Interpreten in die Programme sollten, die sich bereits erfolgreich in den Charts platzieren konnten.

Die Liebe zum deutschen Schlager ist für die meisten seit vielen Jahren fest verankert: 77% der Befragten gaben an, sich „schon immer“ für Schlagermusik zu begeistern, 20,1% sind seit mindestens sechs Jahren Anhänger der Musikrichtung.

Radio, CD und Webradio führend

Auch zu den Hörgewohnheiten wurden die Teilnehmer befragt. 37,3% von ihnen bevorzugen das herkömmliche Radio, 28,9% die CD, 21,1% der Befragten finden ihre Musikrichtung und ihre Lieblingsinterpreten im Webradio. Das Interesse an Konzertvideos, Streamingdiensten oder Downloads ist vergleichsweise gering: Insgesamt 12,7% der Befragten setzen auf diese Angebote, wobei der Anteil derjenigen, die Streaming und Downloads bevorzugen, erwartungsgemäß bei den Jüngeren liegt.

Informationen zum Thema Schlager findet der überwiegende Anteil der Befragten (66,7%) übrigens im Internet. 10,3% orientieren sich an Hörfunk-, 9,8% an TV-Angeboten. Der Anteil an Printmedien als Informationsquelle für Schlagerfans ist mit lediglich 2% vergleichsweise gering. Eine Umfrage, veröffentlicht im Portal Statista, ergab, dass im Jahre 2017 rund 15,02 Millionen Personen in der deutschsprachigen Bevölkerung ab 14 Jahre sehr gern deutschen Schlager hörten.

 

Über den Autor

Redaktion administrator

2 Kommentare bisher

Liane KoptonEingestellt am10:23 am - Jan 10, 2018

Liebes Team, ich vermisse die Hitparade
Lg Liane

    RedaktionEingestellt am8:15 pm - Jan 10, 2018

    Hallo Liane,

    wir arbeiten gerade an einer Neuauflage, die voraussichtlich Ende des Monats an den Start gehen wird. Bis dahin empfehlen wir Dir die „Schlagerrallye“, jeden Sonntag von 8 – 10 Uhr mit Kollege Michael Klein.

    Herzliche Grüße,

    Redaktion Radio Farbenspiel

Schreibe eine Antwort