Frank Zander: Krebs-OP gut überstanden

Frank Zander: Krebs-OP gut überstanden

Frank Zander hat eine Krebsoperation erfolgreich hinter sich gebracht. Gegenüber „Bild“ erklärte der 75-Jährige, in der vergangenen Woche sei bei ihm ein Tumor an der Prostata entfernt worden. Bereits nach fünf Tagen habe er die Berliner Klinik wieder verlassen können.

Schon wieder aktiv

„Der Krebs hat nicht gestreut, es ist alles in Ordnung“, sagte Frank Zander gegenüber der Zeitung weiter. Der Kultmusiker warf sich auch gleich wieder in neue Aufgaben: Am Dienstag zeichnete er für den RBB seine Silvester-Show „Das Allerbeste zum Schluss“ auf. Am kommenden Freitag geht es nach Werl zu einer Vernissage seiner Fisch-Gemälde, bevor dann am 23. Dezember seine traditionelle Weihnachtsfeier für Obdachlose stattfindet.

Aufruf zur Vorsorge

Frank Zander machte seine Erkrankung öffentlich, um andere Männer zur Vorsorge zu animieren: „Geht zum Arzt, macht die Vorsorgeuntersuchung! Seid nicht so feige“, so Zander gegenüber „Bild“. (Bild: obdachlosenfeier.de)

Über den Autor

Redaktion administrator

Schreibe eine Antwort