Bernhard Brink moderiert neue Hitparade im MDR

Bernhard Brink moderiert neue Hitparade im MDR

Deutschland und die Schlagerwelt bekommen wieder eine Hitparade. Ab dem 27. April präsentiert Bernhard Brink regelmäßig die „Schlager des Monats“ im Programm des MDR. Die Sendung bildet die Top 50 der Schlager-Albumcharts ab und erzählt das Neueste aus der Welt des Schlagers.

Bernhard Brink kann Glück kaum fassen

Die Show greife Trends auf und spiegele die Schlagerszene wider, so der MDR in einer Pressemitteilung. Laut dieser sollen auch Newcomer und Neuvorstellungen einen festen Platz bekommen. Schlagertitan Bernhard Brink ist seit über 40 Jahren fester Bestandteil der Schlagerszene. Und für den MDR und seine Zuschauer kein Unbekannter. Bis 2015 lud der 65-Jährige zur Sendung „Schlager des Sommers“ ein, bevor die beliebte Show von Florian Silbereisen übernommen wurde.

Lange überlegen, ob er den neuen Job in Leipzig antritt, musste Bernhard Brink nicht: „Ich kann mein Glück kaum fassen! Ich bin noch immer tief gerührt. Es ist eine große Herausforderung, die ich in meinem hohen ‚Schlageralter‘ nicht erwartet habe. Aber: Ich werde die Wahl annehmen“, so sein Statement.

„Schlager des Sommers“ auch 2018

Übrigens erleben auch die „Schlager des Sommers“ in diesem Jahr eine Fortsetzung. Die Sendung wird am 9. Juni 2018 vor der malerischen Kulisse des Wasserschlosses Klaffenbach bei Chemnitz aufgezeichnet. Erstmals haben die Gäste übrigens die Möglichkeit, die Künstler ganze zwei Tage zu feiern: Das Schlager-Open-Air wird am 10. Juni fortgesetzt.

(Bild: obs/MDR Mitteldeutscher Rundfunk/MDR/Sony Music, Ulle Hadding)

Über den Autor

Redaktion administrator

Schreibe eine Antwort